Hausgemachte Speckknödel


ZUTATEN:

 

  • 200 galtes Brot
  • 100 ml Milch
  • 40 g Speckwürfel, geräuchert
  • 40 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 ELÖl
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie
  • Weichweizengrieß nach Bedarf

 

ZUBEREITUNG:

 

Ein altes Brot aushöhlen und in Stücke schneiden. Man kann auch Brötchen oder Toastbrot verwenden – je nach dem, was vom Vortag übrig geblieben ist.
Die Speckwürfel in der Pfanne anbraten und zu den Brotstücken geben. Das Ganze mit warmer Milch übergießen und kurz ruhen lassen.

Danach salzen, pfeffern und mit gehackter Petersilie, verquirlten Eiern, Öl und Mehl gut vermengen (nach Bedarf Weichweizengrieß dazugeben – nur in dem Fall, wenn es nicht gelingt, Bällchen aus dem Teig zu formen).
Bällchen formen. Diese ins kochende Salzwasser geben und ca. 10 Minuten kochen. Herausnehmen und mit Fleisch und Soße servieren.

 

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

 

Link: http://gesundmutter.com/?p=7977